Tel.: +49 2534 8001-70 | E-Mail: info@systec.de

CNC-Bolzenschweißautomation aus einer Hand

Bolzenschweißen nach DIN EN 4555 ist eine anspruchsvolle Aufgabe für Automationssysteme. Bringen Sie Bewegung in Ihre Bolzenschweißtechnik und vertrauen Sie auf die Systec GmbH als erfahrenen Engineering-Partner für praxiserprobte, skalierbare, zwei- oder dreiachsige Bolzenschweißmaschinen.

  • Integration von bis zu vier Bolzenschweißgeräten
  • optional Integration eines zusätzlichen Fräsmoduls
  • Setzen von bis zu 40 Bolzen pro Minute 
  • Genauigkeiten von ca. 0,05 mm, Verfahrgeschwindigkeit bis 0,5 m/s
  • stabile, verwindungsfreie Stahlgestelle
  • Sicherheits- und Schallschutzkonzept für alle Bolzenschweißmaschinen
  • Xemo-Positioniersteuerung mit einfacher Bedienoberfläche oder komfortabler Software-Applikation i3stud.

Informationsprospekt Bolzenschweißautomation herunterladen

Den kompakten Überblick über unser Angebot zur Bolzenschweißautomation erhalten Sie mit dem Informationsfaltblatt zum Thema Bolzenschweißen, das Sie sich hier kostenfrei herunterladen können.

Informationsfaltblatt Bolzenschweißen herunterladen

Bolzenschweißmaschinen für alle Tafel-Größen

Baureihe Z

Kompaktes,  kostengünstiges Anlagenkonzept für Zuschnittgrößen mit Zweiachskinematik. Der Antrieb erfolgt über Schrittmotoren. Enthalten ist eine Xemo-Kompaktsteuerung für bis zu drei Schweißköpfe. Stabiles Stahlgestell mit Umhausung.

Arbeitsraum: max. 800 x 800 cm
Verfahrgeschwindigkeit: bis zu 0,2 m/s
Sicherheitsoptionen: Sicherheitstür, Lichtgitter

Baureihe T

Maschine mit Dreiachskinematik, Servomotorantrieb und Schaltschranksteuerung zur Bearbeitung von Teiltafelgrößen.

Arbeitsraum: max. 1500 x 1000 mm
Verfahrgeschwindigkeit: max. 0,5 m/s
optional mit schlossener Umhausung, Sicherheitsoptionen: Schutzzaun, Lichtvorhang, Lichtgitter.

Baureihe V

Bolzenschweißautomation für Volltafelgrößen. Von drei Seiten ohne störende Aufbauten zugänglich. Die Steuerung ist in einem Schaltschrank integriert.

Arbeitsraum: max. 1500 x 3000 mm
Z-Hub: 300 mm
Verfahrgeschwindigkeit: 0,5 m/s
Sicherheitsoptionen: Lichtgitter, Lichtvorhang, Schutzzaun

Mit einer Software alle Bolzenschweißprozesse im Griff

Zu jeder Bolzenschweißanlage der Systec GmbH gehört eine leistungsfähige Xemo-Steuerung von Systec. Je nach Baugröße statten wir die Systeme mit einer Schrittmotor- oder einer Servomotorsteuerung aus.

Bedienung mit einfacher Excel-Tabelle

Für die Bedienung Ihrer Bolzenschweißautomation und der Steuerung bietet Systec Ihnen beliebig skalierbare Software-Konzepte an.

Sehr einfach und vielfach praxiserprobt ist die Bedienung der Anlagen mit Hilfe einer einfachen Excel-Tabelle. Verschiedene Bolzenschweißparameter und die anzufahrenden Positionen werden zeilenweise notiert und über die USB-Schnittstelle der Steuerung übergeben. Die Positionen können zuvor mit der Xemo-Steuerung manuell eingelernt werden. Mehr als 50 verschiedene vordefinierte Programme lassen sich so in der Steuerung hinterlegen, es sind sogar Nullpunktverschiebungen möglich, um mehrere gleichartige, nebeneinander liegende Werkstücke zu bearbeiten.

    i3stud: die komfortable Bedienzentrale Ihrer Bolzenschweißautomation

    i3studwird zur unverzichtbaren Schaltzentrale Ihrer Bolzenschweißautomation. Sie haben über die Touchscreen-Oberfläche Zugriff auf alle Gerätefunktionen. Definieren Sie Schweißströme, schalten Massespanner, betätigen die Bolzenzuführungen etc.

    i3studverfügt über folgende Funktionen:

    • DXF-Import von vorkonfigurierten Zeichnungen mit vordefinierten Bolzeneigenschaften,
    • Wizzard zur Erstellung neuer Bolzenschweiß-Programme,
    • Separates Erstellen neuer Werkstücke,
    • Laden und Bearbeiten bereits erstellter Bolzenschweißprogramme,
    • automatischer Betrieb,
    • manueller Betrieb,
    • Referenzfahrt,
    • passwortgestützte Maschinenkonfiguration.

    Überall benötigen Sie Bolzenschweißautomation!

    Bolzen werden unter anderem bei folgenden Anwendungen verschweißt:

    • Aufsetzen von Messingbolzen auf einer Stahlplatte,
    • Fertigung von Bremsbelägen,
    • Aufsetzen von Gewindebolzen auf einem Bügeleisengleitschuh,
    • Aufsetzen von Gewindebolzen in ein Schild bei der Backofen-Fertigung,
    • Herstellung von Schaltschränken.

    Bewegte Beispiele: individuelle Bolzenschweißautomation aus einer Hand

    Besonders viele Bolzenschweißmaschinen hat die Systec GmbH für die Bolte GmbH aus Gevelsberg realisiert. Systecs Part bestand darin, ausgefeilte, individuelle CNC-Automationskonzepte für die Bolzenschweißgeräte zu entwickeln. Die Bolzenschweißgeräte und Fördertechnik stellt der Kunde.

    Der Erfolg spricht für sich: In aller Welt finden sich CNC-Bolzenschweißanlagen mit Know-how von Bolte und Systec.

    Die hier gezeigte CNC-Bolzenschweiß-Maschine der Bolte GmbH verfährt mit Systec-Know-how vier Schweißpistolen. Im Bild-Hintergrund sind die roten Schweißgeräte zu erkennen. Die Positionierung der Schweißpistolen erfolgt durch ein zweiachsiges X-Y-Positioniersystem mit einer pneumatischen Z-Achse.

    Die Anlage wird komfortabel mit der Software i3stud bedient. Alternativ werden die anzufahrenden Positionsdaten in eine Excel-Tabelle eingegeben, die dann in die Xemo-Steuerung von Systec übertragen wird.

    Musik: Alone in the Chaos, Lied 0000000017 aus dem Album The second chaos

    Der US-amerikanische Anbieter Sunbelt hat dieses Video einer CNC-Bolzenschweißkabine für Zuschnittgrößen veröffentlicht. Auch in diesem System findet sich viel Systec-Know-how.

    Systec-Anwendungsengineering

    Tel.: +49 (0)2534 8001-150
    Fax: +49 (0)2534 8001-77

    m.mussmann@systec.de
    www.systec-maschinen.de

    Systec GmbH
    Tel.
    : +49 2534 8001-70
    Fax: +49 2534 8001-77

    StickyKontakt

    KurzKontakt