Systec GmbH

News

Ansprechpartner

Kontakt

Zur Zeit wird gefiltert nach: systec
Filter zurücksetzen

30.05.2018
10:51

Sommerfest zur Unternehmensübergabe

Denis Schipper und Jan Leideman präsentieren die DEMCON-Systec-Torte

Steuerungsentwickler Klaus-Gerd Schoeler (l.), CEO Denis Schipper (2.v.l.) und Niederlassungsleiter Jan Leideman (2.v.r.) freuten sich über ein süßes Geschenk. Systec-Steuerungsprogrammiererin Birgit Burdinski hatte eine Torte mit DEMCON- und Systec-Logo gebacken, die großen Anklang fand. Auch IHK-Referent Michael Meese (r.) freute sich mit. Bild: Ulrich Klose

 

Die „neue“ Systec GmbH will dynamisch wachsen

Mit einem Sommerfest hat sich die „neue“ Systec GmbH ihren Kunden, Geschäftsfreunden, Nachbarn sowie Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Unternehmenssitz am Nottulner Landweg in Roxel präsentierte sich das neu aufgestellte Mechatronik-Unternehmen seinen Gästen mit einer Serie von Kurzvorträgen und einem anschließenden Barbecue-Büffet.

Anlass für die Veranstaltung war die Übernahme der Systec GmbH durch den niederländischen Technologieentwickler DEMCON. Seit Februar dieses Jahres wird das 1980 gegründete Unternehmen als „Systec Industrial Systems GmbH“ weitergeführt.

Ihre Teilnahme zugesagt hatten etwa 30 geladene Gäste. Mit ihnen feierte das rund 30-köpfige Systec-Team. Unter den Gästen waren die Roxeler CDU-Ratsfrau Angela Stähler, der Leiter der Technologieförderung Münster, Matthias Günnewig sowie Mitglieder der Bezirksvertretung West. Klaus-Gerd Schoeler blickte auf die Geschichte der Systec GmbH zurück

Klaus-Gerd Schoeler blickte auf die Geschichte der Systec GmbH zurück. (Bild: Ulrich Klose)

Enschedes Bürgermeister nennt Kooperation beispielhaft

Enschedes  Bürgermeister Onno van Veldhuizen grüßte die Anwesenden in einer Videobotschaft. Er bezeichnete das Zusammengehen von DEMCON und der Systec GmbH als beispielhaft für die deutsch-niederländische Wirtschaftszusammenarbeit. „Durch die Eingliederung eines etablierten Münsteraner Unternehmens in die DEMCON Gruppe tragen wir sicherlich auch auf eine sehr praktische Weise dazu bei, die Zusammenarbeit auf der Achse Münster - Enschede weiter zu intensivieren“, bekräftige DEMCON-CEO Dr. Denis Schipper dies.

Kunden und Belegschaft können sich auf die Systec GmbH verlassen, Einstellungen geplant

Kunden wie auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich weiterhin auf Systec GmbH verlassen. Das betonte Dr. Denis Schipper bei der Begrüßung der Gäste. DEMCON als dynamisch wachsendes Unternehmen wolle die Stärken der Systec GmbH und ihrer Produkte auch für die eigenen Projekte nutzen und das Unternehmen weiterentwickeln.

Besonders hob er Systecs maschinenbauliche Kompetenzen hervor. Hochinteressant auch für die Integration in eigene Projekte seien darüber hinaus die Steuerungsprodukte unter dem Markennamen Xemo. Angesichts der aktuell guten Geschäftslage wolle man kurzfristig weitere Fachkräfte einstellen.

DEMCON- und Systec-CEO Denis Schipper begrüßte die Gäste

DEMCON- und Systec-CEO Denis Schipper begrüßte die Gäste. (Bild: Ulrich Klose)

Dank an die Mitarbeiter vom neuen Chef

Denis Schipper dankte den Systec-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern für ihren Einsatz bei der Gestaltung des Unternehmensübergangs. „Für die erfolgreiche Weiterführung und zukünftige Entwicklung des Unternehmens war und ist natürlich der Rückhalt in der Belegschaft von entscheidender Bedeutung. Wir von DEMCON durften uns von Anfang an in der Systec-Familie willkommen fühlen“, sagte er und setzte hinzu: „Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit von DEMCON und Systec mit den Städten Münster und Enschede in den kommenden Jahren!“

Rückblick auf die Unternehmensgeschichte seit 1980

Zu Beginn der Feier hatte Systec-Mitgründer Klaus-Gerd Schoeler auf die Unternehmensgeschichte zurückgeblickt. Gemeinsam mit Tilmann Wolter, der dem Unternehmen bis zur Übernahme als Geschäftsführer vorstand, und Wolfgang Willenbrink hatte er Systec 1980 in Nottuln-Schapdetten  aus der Taufe gehoben. Bald war der Umzug an den Nottulner Landweg nach Roxel erfolgt. Bis in die 1990er Jahre fertigte die Systec GmbH dort noch selbst Steuerungsplatinen. Außerdem wurden in Münsters Westen messtechnische Anwendungen, Computertastaturen, Untertitelungscomputer für die Filmproduktion und viele weitere innovative Produkte gefertigt.

Mit dem Wandel der IT-Industrie wandelte sich auch das Produktportfolio. Heute steht die Systec GmbH für einbaufertige Positioniersysteme DriveSets, Xemo-Positioniersteuerungen, inv3nt 3D-Drucker und Sondermaschinen.

Fachvorträge zu aktuellen Themen der „Smart Factory“

In einer Serie von drei Kurzvorträgen erhielten die Gäste dann Einblicke in die Kompetenzen von DEMCON und Systec. Niederlassungsleiter Jan Leideman berichtete, wie Unternehmen den Schritt hin zur „Smart Factory“ erfolgreich unternehmen können. Dr. Marvin Klein demonstrierte, wie mit Systec einbaufertigen Positioniersystemen eine optische Messanwendung zur 2,5D-Erfassung dreidimensionaler Objekte realisiert werden kann. DEMCON-Spezialist Benno Lansdorp wiederum berichtete von faszinierenden Entwicklungen der medizinischen Robotik.

Den Vortragsreigen beschloss Dr. Wiebke Wesseling mit der Vorstellung des Netzwerks Oberfläche NRW und des Euregio-Projektes „Smart Production“. An diesem Entwicklungsprojekt für neuartige Produktionsverfahren in der Industrie 4.0 sind DEMCON und die Systec GmbH gleichermaßen beteiligt.

Zurück

13.03.2018
14:26

Das Systec-Vertriebsteam stellt sich vor

Systec-Vertriebsberater Marcus Schwegmann und Karsten Klöpp

Mit diesen Systec-Partnern automatisieren Sie Ihre Anwendungen

Sie möchten eine Bewegungsaufgabe gemeinsam mit der Systec GmbH lösen und ihre Anwendung mit unseren Xemo-Positioniersteuerungen, den einbaufertigen Positioniersystemen DriveSets den Montagezellen der Systec Automation Base oder einer Sondermaschine automatisieren? Dann freuen sich unsere technischen Vertriebsberater darauf, gemeinsam mit Ihnen ein passendes Konzept zu erarbeiten.

Seit dem Jahresbeginn und der Übernahme der Systec GmbH durch DEMCON haben wir unsere Vertriebskompetenz erweitert. Die Ihnen bereits bekannten Mitglieder unseres Vertriebsteams erreichen Sie auch bei der Systec Industrial Systems GmbH weiterhin unter den bekannten Kontaktdaten. Hinzugekommen sind neue Ansprechpartner. Das ist Grund genug, Ihnen das aktuelle Inhouse-Vertriebsteam einmal vorzustellen.

 

Jan Leideman, Niederlassungsleiter

Jan Leideman ist als Niederlassungsleiter für DEMCON in Münster verantwortlich für alle Bereiche der Systec Industrial Systems GmbH.

Dipl.-Ing. Jan Leideman, Tel.: +49 (0)2534 8001-70,
j.leideman@systec.de

Niederlassungsleiter Jan Leideman

Martin Mußmann, Sonderanwendungsengineering

Martin Mußmann ist der Systec-Experte für komplexe Sondermaschinenlösu


[mehr]

Zurück

11.08.2014
17:43

Neuer Claim für die Systec GmbH

Wir bewegen Automation

Sollten Sie unsere Internetseiten häufiger besuchen und sie aufmerksam studieren, haben Sie es möglicherweise bemerkt: Unser Claim hat gewechselt.

Claim? Das ist ein Slogan, der einem Unternehmenslogo zugeordnet ist. Darüber hinaus ist es noch eines dieser englischen Wörter, die Engländerinnen und Engländer nicht verstehen würden. Ähnlich wie für sie ein Handy ein Mobile ist, wird ein Claim im angelsächsischen Sprachraum mit Endline oder Strapline bezeichnet.

Trotzdem: Den Systec-Claim finden Sie oben links auf dieser Internetseite und demnächst auch auf unseren Infomaterialien: Wir bewegen Automation. Nach sieben Jahren dachten wir, es wäre mal an der Zeit, den bisherigen Slogan "Die mechatronische Kompetenz" auszutauschen.

Warum haben wir uns für diese drei Worte entschieden? Zunächst einmal war uns daran gelegen, die Perspektive zu ändern. Bislang kommunizierten wir mit dem Claim das, was wir können: Die Systec GmbH versteht nämlich sehr viel von Mechatronik, der Verbund-Disziplin aus Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik.

Mit "Wir bewegen Automation" erfahren Nutzerinnen und Nutzer unserer Informationsmaterialien nun sehr prägnant, was die Systec GmbH macht:

  • Der Name Systec steht für Bewegungstechnik.
  • Die Systec GmbH hat mit ihren Steuerungen Maßstäbe für die Steuerung automatisierter Bewegung gesetzt.
  • Die Systec GmbH stellt Bewegungstechnik für Automationsapplikationen her.
  • Mit ihren innovativen Produkten wie den einbaufertigen Positioniersystemen DriveSets bewegt die Systec GmbH die Automationsbranche und bringt die Disziplin nach vorn.
  • Systec-Produkte bewegen ihre Anwender: Die einheitlichen Benutzerschnittstellen, die ausführlichen Dokumentationen, der Systemansatz, die Einfachheit in der Bedienung und vieles mehr begeistern die Nutzer. Systec-Produkte sind mehr als rein funktionale Maschinen-Komponenten.
  • Nicht zuletzt verdeutlicht das kleine Wörtchen "Wir", dass wir bei Systec uns mit unseren Produkten identifizieren.

Nun mögen Sie denken, dass das alles schön klingende Sätze sind. Wir laden Sie ein, uns kennenzulernen. Dann werden Sie schnell feststellen, dass in der Systec GmbH ein besonderes, persönliches Klima herrscht und alle Mitglieder unseres Teams an einem Strang ziehen, um für unsere Kunden alles Menschenmögliche in Bewegung zu setzen.

Zurück

Das Beste ist gerade gut genug

Just enough' schlägt Overengineering, titelt die Zeitschrift "Produktion" in Ausgabe 38/2011. Prof. Günther Schuh von der RWTH Aachen bekräftigt darin, dass auch hiesige Maschinenbauer zunehmend davon absehen, ihre Anwendungen komplexer als nötig auszulegen. Und das, obwohl die Deutschen dazu neigten, sich im Zweifel für noch eine Produkteigenschaft mehr zu


[mehr]

Zurück

Kontakt zu Systec

Systec bei Twitter Systec bei Facebook Systec Blog Systec bei You Tube

Systec GmbH
Nottulner Landweg 90
D-48161 Münster

Tel.: +49 2534 8001-70
Fax: +49 2534 8001-77

Erhalten Sie Informationen zu den Positioniersystemen und Motion-Control-Produkten unter der Nummer systec de

info@systec.de
www.systec.de

Kategorien

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten