Systec GmbH

News

Ansprechpartner

Kontakt

Zur Zeit wird gefiltert nach: drehtisch
Filter zurücksetzen

25.05.2016
12:52

"Mal schnell" mit dem Fotografie-Drehteller FD360 ein 3D-Modell erstellen

3D-Scan mit dem Fotografie-Drehteller FD360

Der Drehtisch wird im Handumdrehen zum 3D-Scanner

"Mal schnell" ein Objekt dreidimensional erfassen? Ob das so einfach geht? Heute hatten wir bei Systec besucht und haben es einfach mal ausprobiert. Soviel sei bereits verraten: Es geht.

Zu Gast waren Max Tönnemann von der Urbanmaker UG - Kooperationspartner der Systec GmbH für den Industrie-FFF/FDM-3D-Drucker - und Produktdesigner Klaus Middendorf. Er betreibt die Agentur Define und ist unter anderem Spezialist darin, am Computer 3D-Modelle zu generieren.


[mehr]

Zurück

12.05.2016
14:07

Foto-Shooting mit dem Fotografie-Drehteller FD360

Jetzt geht's rund: 360-Grad-Produktfotografie beim Profi

Wer zu Peter Dorn fährt, lernt die idyllischen Seiten von Kamen kennen. Auf einem Bauernhof außerhalb hat der Fotograf sich ein Refugium samt angeschlossenem Fotostudio Streiflicht erschaffen. Was für ein Kontrast, war er doch vorher eine "Stadtpflanze" und lebte mitten in Dortmund.

Mehr Ruhe ja, aber nicht Stillstand. Der sympathische Lichtbildner ist immer auf der Suche nach Neuem. So entstand auch der Kontakt zur Systec GmbH. Peter Dorn las vom neuen Fotografie-Drehteller FD360 und fragte sich: "Ist das auch was für mich? Könnte ich Kunden 360-Grad-Produktfotografie für hochwertige Produkte als Dienstleistung anbieten?"


[mehr]

Zurück

Technische Daten des Fotografie-Drehtisches

Lasten bis 120 Kilogramm sehr genau rotieren

Weiter voran schreitet die Entwicklung unsere kompakten Fotografie-Drehtisches. Darüber berichteten wir bereits im vorigen Jahr hier im Systec-Blog. Im Juli besuchten wir mit dem Drehmodul mit integrierter Steuerung einen Fotografen, der es einem Praxis-Test unterzog.

Fotografie-Drehtisch für 360-Grad-Inspektionen von Objekten

Was wir bereits sagen können: Das von uns "Fotografie-Drehtisch" genannte Drehmodul FD360, das sich auch bestens für andere Anwender eignet, die Objekte rundum inspizieren wollen, stößt auf reges Interesse bei unseren Kunden. Immer wieder wurden wir in den vergangenen Wochen nach den technischen Daten gefragt.

Übersicht über die Technischen Daten

Der Fotografie-Drehtisch FD360 eignet sich zur komfortablen Rundum-Fotografie Ihrer Produkte


[mehr]

Zurück

24.07.2015
11:06

Modellbahn-Fotografie mit neuem Systec-Drehtisch

Diese Modellbau-Lok wurde mit dem Systec-Fotografie-Drehtisch für eine 360-Grad-Animation fotografiert

So sah die Foto-Szene aus. Was Friedhelm Weidelich daraus gemacht hat, ist auf spur1info.de zu sehen.

 

Viel Lob für neues Drehmodul und Geräte-Software

Grau ist alle Theorie. Bereits seit einiger Zeit entwickeln wir bei der Systec GmbH einen kompakten Drehtisch in Industriequalität mit integrierter Steuerung und intuitiv bedienbarer Geräte-Software zu einem attraktiven Preis. Vor allem Internet-Agenturen und Fotografen werden davon profitieren, wenn sie für E-Commerce-Plattformen 360-Grad-Animationen von Produkten erstellen wollen.

Technisch sind wir bereits sehr weit. Der Drehtisch positioniert axiale Lasten von bis zu 150 Kilogramm. Er erreicht sicherlich eine Wiederholgenauigkeit von 0,1 Winkel-Grad. Die Steuerung ist integriert und verfügt über eine USB-Schnittstelle und einen Aktionsausgang, um Auslösesignale bewegungssynchron an Foto-Kameras zu übertragen. Die Geräte-Software ist intuitiv bedienbar und ermöglicht die Regelung von Geschwindigkeit und Beschleunigung, die Konfiguration der Rotationsschritte oder des kontinuierlichen Betriebs, das Auslösesignal kann verzögert werden etc.

Nun stellt sich natürlich die Frage: Funktioniert das, was sich unsere Konstrukteure, Programmierer und weiteren Beteiligten ausgedacht haben, auch in der Praxis? Deshalb machten sich Systec-Steuerungsentwickler Klaus-Gerd Schoeler und der Verfasser dieser Zeilen auf den We


[mehr]

Zurück

Neuer Drehtisch mit integrierter Steuerung

Rotation mit viel Aktion

Drehtisch-DriveSets sind für Fotografen interessant! Das stellen wir jedes Mal aufs Neue auf Messen fest. Die Kamera-Künstler wollen für Online-Shops ein Produkt um die eigene Achse rotieren und dabei eine ganze Reihe von Einzelfotos erstellen, die danach per Software zu einer Animation zusammengefügt werden.

Zwar gibt es für diese Zwecke bereits fertige Angebote, doch Drehtisch-DriveSets bieten offenbar wichtige Zusatz-Features: Alle enthaltenen Komponenten sind von bester Qualität und gestatten den industriellen Einsatz. Die leistungsfähige Xemo-Steuerung gehört zum System und wird in Betrieb genommen mitgeliefert. Mit zahlreichen Schnittstellen und Ein- und Ausgängen lassen sich viele weitere Komponenten wie der Fotoapparat, Blitze, Scheinwerfer etc. anbinden. Die Steuerungsprogrammierung geht dank der mitgelieferten Dokumentation und dem umfangreichen Software-Paket leicht von der Hand.

Der Fotografie-Drehtisch mit integrierter Steuerung wird bald marktreif werdenWir haben schon einige solcher Systeme an Fotostudios verkauft. Auch Mess- und Prüfingenieure schätzen unser Drehtisch-Programm aus ähnlichen Gründen, weil sie damit beispielsweise unkompliziert optische Runduminspektionen realisieren können. Gleichermaßen attraktiv sind die Rotationssysteme für die Produktkennzeichnung, wenn etwa Umfangsbedruckungen zylindrischer Teile geleistet werden müssen.

Im vergangenen Jahr haben wir nun begonnen, unser Angebot für diese Nutzer zu verfeinern. Dabei kam ein Drehtisch mit einer integrierten Steuerung und einer besonders einfach nutzbaren Windows-Software heraus, den wir das erste Mal auf der FMB Zuliefermesse Maschinenbau gezeigt haben. Endgültig werden wir das System im Laufe des kommenden Jahres vorstellen.

Dieser Dre


[mehr]

Zurück

DriveSets-Kunden-FAQ #7

Warum gibt es die zwei Steuerungstypen eco und comfort?

Egal in welcher Ausstattung Sie DriveSets erwerben, immer haben Sie die Wahl zwischen den Steuerungstypen Eco und Comfort. Eco bedeutet dabei, dass Sie eine Steuerung ohne Bedienelemente, Displays oder Stromversorgung erhalten. Diese Variante ist daher besonders für die Schaltschrank-Integration geeignet.

Die Comfort-Variante der Steuerungen verfügt über Bedienelemente, Zeilendisplays und kann mit weiteren Features wie beispielsweise Override-Potentionmetern ausgestattet werden. Die Comfort-Steuerungen verfügen immer über eine eigene Stromversorgung, sodass sie direkt ab Netzspannung (Steckdose) betrieben werden können. Mit dieser Steuerungsvariante können Sie Ihr DriveSet also unter anderem als Stand-Alone-System verwenden.

Je acht digitale Ein- und Ausgänge gehören bei beiden Typen zum Standardlieferumfang. Meist ist das ausreichend, um die Automatisierungsaufgabe ohne weitere Steuerungselemente zu realisieren.

Zurück

Kontakt zu Systec

Systec bei Twitter Systec bei Facebook Systec Blog Systec bei You Tube

Systec GmbH
Nottulner Landweg 90
D-48161 Münster

Tel.: +49 2534 8001-70
Fax: +49 2534 8001-77

Erhalten Sie Informationen zu den Positioniersystemen und Motion-Control-Produkten unter der Nummer systec de

info@systec.de
www.systec.de

Kategorien

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten