Systec GmbH

News

Ansprechpartner

Kontakt

06.04.2018
11:34

Wissenswertes zur Xemo-USB-Schnittstelle

Rückseite der Xemo R mit USB-und Ethernet-SchnittstelleIsolieren Sie die USB-Schnittstellen Ihrer Xemo-Steuerung!

Über die USB-Schnittstelle verbinden Sie Ihren PC mit der Xemo-Steuerung zur Programmierung oder zum Online-Betrieb. Die aktuelle Generation der Xemo-Steuerungen ist mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet. Wie erkennen Sie, ob Sie eine aktuelle Xemo-Steuerung besitzen? Ganz einfach: Sie verfügt über eine Ethernetschnittstelle..

Bei den ganz aktuellen Steuerungen sind sogar zwei USB-2.0-Schnittstellen vorhanden. Die Xemo-Firmware unterstützt momentan nur die mit Slave gekennzeichnete Schnittstelle. Gleichwohl sind beide Schnittstellen mit Schutzmaßnahmen gegen Überspannungen geschützt, die sich durch Potentialunterschiede zwischen der Stromversorgung der Xemo-Steuerung und dem verbundenen Computer ergeben. Potentialunterschiede können allerdings die Kommunikation beeinträchtigen oder gar nicht zustande kommen lassen.

Wir empfehlen in Industrie-Umgebungen und bei Benutzung von Notebooks, einen USB-Isolator zwischen Xemo-Steuerung und Rechner einzusetzen. Bewährt hat sich bei uns ein USB-Isolator des Anbieters "Cesys", der ohne zusätzliche Spannungsversorgung auskommt. Sie finden ihn beim Anbieter unter der Artikelnummer C028149.

USB als Kommunikations- und Notfallschnittstelle

Die USB-Schnittstelle ist werksseitig als Kommunikationsschnittstelle voreingestellt. Über den Parameter 1407 (siehe Handbuch) können auch die RS232- oder die TCP/IP-Schnittstelle als Kommunikationsschnittstelle ausgewählt werden. Die Parametrierung der Schnittstelle kann auch über das Systec-Tool „XemoUpdate“ vorgenommen werden.

Bei den neuen Steuerungen ist die USB-Schnittstelle als Notfallebene vorgesehen. Das bedeutet, dass Sie sie trotzdem verwenden können, falls alle Parameter so verstellt sein sollten, dass über keine Kommunikationsschnittstelle mehr ein Zugriff auf die Xemo-Steuerung möglich ist. Hierzu muss die Steuerung mit der Schalterstellung „E“ eingeschaltet werden.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Kontakt zu Systec

Systec bei Twitter Systec bei Facebook Systec Blog Systec bei You Tube

Systec GmbH
Nottulner Landweg 90
D-48161 Münster

Tel.: +49 2534 8001-70
Fax: +49 2534 8001-77

Erhalten Sie Informationen zu den Positioniersystemen und Motion-Control-Produkten unter der Nummer systec de

info@systec.de
www.systec.de

Kategorien

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten