Systec GmbH

News

Ansprechpartner

Kontakt

15.01.2015
09:21

Viele DriveSets jetzt mit neuem Steuerungsprozessor

So binden Sie Xemo-Steuerungen ins Netzwerk ein

Seit Jahresbeginn liefert die Systec GmbH alle Modelle ihrer Xemo-Schrittmotorsteuerungen mit dem neuen, leistungsfähigeren 32-Bit-ARM-Cortex-M4-Prozessor mit zwei Kernen aus. Eine der wesentlichen Neuerungen dieser Steuerungsgeneration ist die jetzt standardmäßig vorhandene Ethernet-Schnittstelle.

Ethernet ist in vielen Anwendungsumgebungen mittlerweile unverzichtbar. Nur wenige Schritte sind notwendig, um die Ethernet-Schnittstelle in Betrieb zu nehmen. Standardmäßig liefern wir Xemo-Steuerungen so aus, dass sie in den Betriebsarten F, 0, 1 und 2 auf USB-Betrieb eingestellt sind. Für die Wahl der Betriebsarten finden Sie an Ihrer Steuerung den Drehregler "Mode".

Zwischen USB-, RS232- oder Ethernet-Betrieb wechseln Sie, indem Sie den entsprechenden Systemparameter mit unserer Service-Software Xemo!GO ändern. Im Programmfenster von Xemo!GO finden Sie den Reiter "Kommandoeingabe". Dort setzen Sie nun den Wert für den Systemparameter 1407 auf 3. Standardmäßig ist er auf 2 eingestellt, das für USB steht. Der Wert 1 ist für die Aktivierung der RS232-Schnittstelle vorgesehen. Um Ethernet zu aktivieren, geben Sie also ein:

set (1407, 3)

Um diese Änderungen vorzunehmen, muss die Steuerung in die Betriebsart E versetzt werden. Für diese Betriebsart selbst gelten die Änderungen nicht. Sie bleibt als Betriebsart für die Notfallebene fest auf USB eingestellt.

Systemparameter für die IP-Adresse mit Xemo!GO verändern

Im hier abgebildeten Screenshot sehen Sie, dass die Steuerung auf TCP/IP eingestellt war. Der Wert des Systemparameters 1407 wurde per get abgefragt. Die nächste Zeile der Kommandoeingabe würde dem Parameter den Wert 1 zuweisen, also RS232.

Auf die richtige Netzwerk-Adresse achten

Um die Xemo-Steuerung in Ihr TCP/IP-Netzwerk einzubinden, sollten Sie die angeschlossenen Rechner der richtigen Adress-Familie zuweisen. Standardmäßig haben wir die Xemo-Steuerungen auf die Netzwerk-Adresse 192.168.1.204 eingestellt. Ihre anderen angeschlossenen Geräte können also mit der Xemo-Steuerung kommunizieren, wenn sie auf eine Netzwerk-Adresse konfiguriert sind, die mit "192.168.1" beginnt, gefolgt von einer Nummer zwischen 2 und 255, mit Ausnahme der 204, die bereits durch die Xemo belegt ist.

Haben Sie keine Möglichkeit, Ihre anderen Geräte auf die geforderte IP-Adressen-Familie einzustellen, können Sie die fest vergebene Adresse der Xemo-Steuerung auch ändern. Auch dafür stellen wir Ihnen Systemparameter zur Verfügung, die Sie über Xemo!GO beeinflussen können.

Dazu starten Sie wieder Xemo!GO. Wichtig: Systemparameter können Sie nur ändern, wenn Sie die Steuerung für den Moment der Parameter-Zuweisung in die Betriebsart E versetzen, um den Schreibschutz für den EEProm zu deaktivieren. Nun können Sie in der Kommandoeingabe die drei für die IP-Adresse relevanten Parameter setzen:

set (IpAddr, ippadr (192.168.1.204))
set (IpMask, ippadr (255.255.255.0))
set (IpGateWay, ippadr (192.168.1.1))

Setzen Sie danach den Betriebsarten-Regler wieder auf die Ursprungseinstellung zurück und starten die MotionBasic IDE neu. Um die MotionBasic-Entwicklungsumgebung auch mit TCP/IP nutzen zu können, muss in der ersten Zeile Ihres Programms eine Anweisung stehen, die die im Setup festgelegte  IP-Adresse der Steuerung angibt, in diesem Fall also:

ComDevice = TCP "192.168.1.204"

In LAN-Netzwerken sollten Sie einen Time-Out von 10 Sekunden vorsehen. Bei WLAN-Netzwerken muss ein entsprechend höherer Wert gewählt werden. Den Time-Out können Sie in Xemo!GO einstellen, sobald eine TCP/IP-Verbindung hergestellt wurde.

Links

Zum neuen ARM4-Steuerungsprozessor und dem Steuerungsmodul finden Sie im Systec-Internet-Angebot auch folgende Seiten:

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Kontakt zu Systec

Systec bei Twitter Systec bei Facebook Systec Blog Systec bei You Tube

Systec GmbH
Nottulner Landweg 90
D-48161 Münster

Tel.: +49 2534 8001-70
Fax: +49 2534 8001-77

Erhalten Sie Informationen zu den Positioniersystemen und Motion-Control-Produkten unter der Nummer systec de

info@systec.de
www.systec.de

Kategorien

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten