Systec GmbH

News

Ansprechpartner

Kontakt

DriveSets-Beispielprogrammm richtig nutzen

Das sind die richtigen Stellen für Programm-Anpassungen

Wenn Sie bei der Systec GmbH ein DriveSet gekauft haben, erhalten Sie mit der Lieferung eine CD mit unserem großen Software-Paket. Darauf enthalten ist auch ein Beispielprogramm für die DriveSets-Programmierung.

Code-Beispiel: Sub main im Drivesets-Beispielprogramm

Sie nutzen das Beispielprogramm als Grundlage Ihrer Programmierung? Dann bearbeiten Sie wahrscheinlich die Datei Driveset_main.mb. Aus der darin enthaltenenen Unter-Routine (von uns auch Sub genannt) mit dem Namen main (Driveset_main.mb) (siehe Bild oben) werden sie vermutlich die Funktionsaufrufe test_hardware(), init(), maschine_einschalten_lassen() und ref() 1:1 übernehmen.

Einfügen eines eigenen Programmaufrufs in die Sub main

Die Sub main ruft unser Demoprogramm demo() auf. Sie wollen aber sicher Ihr eigenes Programm aufrufen - nennen wir es Mein_Programm().
Dazu kommentieren Sie den Aufruf von demo() mit dem Hochkomma aus und fügen stattdessen den Aufruf Mein_Programm() ein. Die entsprechend bearbeitete Unter-Routine zeigt das obige Bild. Nun wird nach der Referenzfahrt Ihr eigenes Programm ausgeführt.

Soweit so gut.

Wieso ist das Demo-Programm im Fehlerfall wieder da?

Was passiert aber, wenn ein Fehler auftritt? Es scheint, dass dann wieder das Demo-Programm aufgerufen wird. Warum ist das so?

Auf der Suche nach einer Antwort schauen wir in die Funktion onerror (in der Datei error_step.mb), welche im Fehlerfall angesprungen wird. Das folgende Bild zeigt den Programm-Code der Funktion. Dort finden wir erste Hinweise auf den Grund für den zunächst unerwarteten Effekt.

Die Unter-Routine onError regelt den Programmablauf im Fehlerfall

Nach dem Zurücksetzen des Fehlers mit reserr() wird nicht etwa wie beim ersten Starten die Sub Main ausgeführt sondern die Sub main_nach_fehler (Zeile 249).

Und was finden wir in der Sub main_nach_fehler (in der Datei Driveset_main.mb)? Darin steht dann wieder das Systec-Demo-Programm demo(), nicht Ihr eigenes Programm. Das zeigt das nächste Bild.

Die separate Unter-Routine main_nach_fehler regelt den Programmaufruf im Fehlerfall

Aus den obigen Tipps können Sie sich den nun einzuschlagenden Ausweg bereits herleiten. Sehr wahrscheinlich schlagen Sie mir vor: "Gar kein Problem! Wir kommentieren das demo() einfach aus und fügen auch in der main_nach_fehler den Aufruf von Mein_Programm()."?

Korrigierte Version vonn main_nach_fehler ruft nun das eigene Programmbeispiel auf

Und mit diesem Vorschlag haben Sie absolut recht! Daumen hoch! Ich habe nichts zu ergänzen. Achten Sie beim Einfügen eigener Programmaufrufe also darauf, diese in die Sub main wie auch main_nach_fehler einzufügen.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Kontakt zu Systec

Systec bei Twitter Systec bei Facebook Systec Blog Systec bei You Tube

Systec GmbH
Nottulner Landweg 90
D-48161 Münster

Tel.: +49 2534 8001-70
Fax: +49 2534 8001-77

Erhalten Sie Informationen zu den Positioniersystemen und Motion-Control-Produkten unter der Nummer systec de

info@systec.de
www.systec.de

Kategorien

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten