Systec GmbH

News

Ansprechpartner

Kontakt

24.07.2015
11:06

Modellbahn-Fotografie mit neuem Systec-Drehtisch

Diese Modellbau-Lok wurde mit dem Systec-Fotografie-Drehtisch für eine 360-Grad-Animation fotografiert

So sah die Foto-Szene aus. Was Friedhelm Weidelich daraus gemacht hat, ist auf spur1info.de zu sehen.

 

Viel Lob für neues Drehmodul und Geräte-Software

Grau ist alle Theorie. Bereits seit einiger Zeit entwickeln wir bei der Systec GmbH einen kompakten Drehtisch in Industriequalität mit integrierter Steuerung und intuitiv bedienbarer Geräte-Software zu einem attraktiven Preis. Vor allem Internet-Agenturen und Fotografen werden davon profitieren, wenn sie für E-Commerce-Plattformen 360-Grad-Animationen von Produkten erstellen wollen.

Technisch sind wir bereits sehr weit. Der Drehtisch positioniert axiale Lasten von bis zu 150 Kilogramm. Er erreicht sicherlich eine Wiederholgenauigkeit von 0,1 Winkel-Grad. Die Steuerung ist integriert und verfügt über eine USB-Schnittstelle und einen Aktionsausgang, um Auslösesignale bewegungssynchron an Foto-Kameras zu übertragen. Die Geräte-Software ist intuitiv bedienbar und ermöglicht die Regelung von Geschwindigkeit und Beschleunigung, die Konfiguration der Rotationsschritte oder des kontinuierlichen Betriebs, das Auslösesignal kann verzögert werden etc.

Nun stellt sich natürlich die Frage: Funktioniert das, was sich unsere Konstrukteure, Programmierer und weiteren Beteiligten ausgedacht haben, auch in der Praxis? Deshalb machten sich Systec-Steuerungsentwickler Klaus-Gerd Schoeler und der Verfasser dieser Zeilen auf den Weg zu Friedhelm Weidelich, renommierter Eisenbahn-Fachjournalist und Betreiber der Internetseite www.spur1info.de für Spur-1-Eisenbahnmodelle. Er ist immer auf der Suche nach neuen Ideen für sein Internet-Angebot und war insofern der richtige Partner, um unsere Neuentwicklung genau unter die Lupe zu nehmen.

Making off: Einrichtung des Fotomotivs mit der Modellbau-Lok auf dem Fotografie-Drehtisch

Neue, einzigartige Features für Internet-Portal

Mit dem Systec-Fotografie-Drehtisch könnte er, so erkannte Friedhelm Weidelich schnell, seine Internetseite um ein Feature erweitern, das noch kein anderes Modellbahn-Portal bietet: Regelmäßig veröffentlicht er im Premium-Bereich seiner Seite Besprechungen neuer Eisenbahn-Modelle. Für seine Leserinnen und Leser wäre es doch toll, wenn sie die abgebildeten Modelle frei mit der Computermaus rotieren und von allen Seiten betrachten könnten, so Weidelichs Idee.

Damit traf spur1info ins Schwarze. Bereits von der ersten, frei verfügbaren Aufnahme der Dingler-Dampflok der Baureihe 86 im Maßstab 1:32 waren die Leser begeistert und hinterließen Lob in den Kommentaren.

Unsere Annahme, dass der Drehtisch besonders leicht zu benutzen ist, bestätigte sich. Mit den verstellbaren Gerätefüßen richtete Friedhelm Weidelich den Drehtisch schnell exakt aus. Die Kamera positionierte er genau im 90-Grad-Winkel vor die Kante des Plexiglas-Drehtellers. Beim Zentrieren des Foto-Objektes - einer täuschend echten Dingler-Dampflok aus den Beständen Klaus-Gerd Schoelers - wurde die Lok immer wieder leicht gedreht und der Drehteller auf die zuvor definierte Ausgangsposition zurückgefahren - eine Funktion, die andere Modelle dieser Preisklasse nicht bieten.

Etwas Tüftelei war es dann, die richtige Zahl der zu erstellenden Aufnahmen, die Konfiguration der Winkel-Schritte, die richtige Geschwindigkeit und das synchrone Auslösen der Kamera einzurichten. An diesem Punkt werden wir die Software noch optimieren. Für die Animation der Einzel-Aufnahmen kam dann eine Spezial-Software zum Einsatz.

Hintergrund: Entwicklung des Fotografie-Drehtisches

Bereits voriges Jahr auf der FMB Zuliefermesse Maschinenbau haben wir ein erstes Modell unseres Fotografie-Drehtisches gezeigt. Wir haben ihn entwickelt, weil immer wieder Fotografinnen und Fotografen unsere einbaufertigen DriveSets-Drehtische inklusive Steuerung für die Erstellung von 360-Grad-Animationen nutzen wollten.

Der daraufhin entstandene Fotografie-Drehtisch ist voll industrietauglich. Integriert ist eine Xemo-Schrittmotorsteuerung mit genau den Schnittstellen, die fotografische Anwender benötigen. Der Impulsausgang sticht dabei hervor. Er überträgt bewegungssynchrone Aktionssignale. Geeignet ist er beispielsweise für den Anschluss eines Funk-Fernauslösers. Die Windows-Bedien-Software ist gerade wegen ihrer einfachen Bedienbarkeit und der Reduktion auf die wirklich nötigen Funktionen das große Plus des Fotografie-Drehtisch-Konzeptes.

Die Systec GmbH wird den Fotografie-Drehtisch ab dem Herbst als Komplett-Paket anbieten. Derzeit verfeinern wir die Software noch und konstruieren sinnvolles Zubehör wie eine auf die Drehachse aufschraubbare Säule mit kleinem Drehteller und Vorrichtungen zum Aufhängen des kompletten Gerätes.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

Kontakt zu Systec

Systec bei Twitter Systec bei Facebook Systec Blog Systec bei You Tube

Systec GmbH
Nottulner Landweg 90
D-48161 Münster

Tel.: +49 2534 8001-70
Fax: +49 2534 8001-77

Erhalten Sie Informationen zu den Positioniersystemen und Motion-Control-Produkten unter der Nummer systec de

info@systec.de
www.systec.de

Kategorien

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten